Dozent Dr.med. Gerald Friedl hat in Graz Medizin studiert und seine Facharztausbildung an der Universitätsklinik bei Univ.-Prof. Dr. Reinhard Windhager 2006 abgeschlossen.

Neben intensiven Forschungs- und Lehrtätigkeiten an der Medizinischen Universität Graz war er in diversen leitenden Funktionen als Orthopädischer Chirurg tätig, sein berufliches Engagement führte ihn dabei u.a. an die MAYO-Clinic (Minneapolis, USA), es folgte der Ruf nach Norddeutschland und schließlich in die Schweiz.

2010 erfolgte der Ruf an das renommierte Spital in der Sportregion Davos (Schweiz), ein Swiss-olympic-medical-Center für Spitzensportler, wo er bis zuletzt als Chefarzt / Primarius für Orthopädie und Traumatologie tätig war. Dabei war er u.a. auch für die stationäre und ambulante Physiotherapie verantwortlich. Aus familiären Gründen hatte er sich schließlich bewusst gegen eine weitere Klinikkarriere entschieden und konnte 2013 das op-s Center Graz nach dem internationalem Vorbild einer topmodernen „Praxisklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie“ eröffnen.

 

Sein besonderes Engagement für spezielle Schmerztherapien bei chronischen SchmerzpatientInnen besteht bereits seit seiner Zeit als Assistenzarzt an der Universitätsklinik Graz. Neben wissenschaftsbasierten Spezialisierungen und Forschungstätigkeiten für regenerative Knorpel- und Knochentherapien („Stammzelltherapie“) besteht seit über 15 Jahren der Hauptfokus auf Minimal-invasive Chirurgiemethoden (MIS) sowohl in der Orthopädie als auch und der Unfallchirurgie, für
(i)  Gelenkerhaltende Operationen (z.B. Kreuzbandplastiken, Frakturen an Wirbelsäule/Gelenkes), und für
(ii) Gelenkersetzende Operationen („Endoprothesen“, Teil-/Totalendoprothesen) an Knie-, Hüft- und Schultergelenken

 

„Die intensiven Ausbildungs-, Lehr- und Berufsjahre im In- und im Ausland waren eine lange und durchwegs harte „Meisterschule“, die mich nachhaltig geprägt hat. Heute bin ich für diese Erfahrungen aber überaus dankbar. Mit beherztem Engagement, mit schweizerischer Präzision und Gründlichkeit, mit deutscher Sachlichkeit und Ausdauer, und nicht zuletzt mit österreichischer Empathie und den notwendigen Pragmatismus lassen sich nicht nur alltägliche Anforderungen, sondern auch komplexe Aufgabenstellungen in den allermeisten Fällen sehr zufriedenstellend bewerkstelligen. Diese Erfahrungen in all den Jahren geben mir heute die notwendige Sicherheit für eine ausreichend gesamtheitliche Problemerfassung, aus der sich immer die optimalen Behandlungsmaßnahmen ableiten lassen. Dies ist natürlich nicht nur für meine PatientInnen gut, sondern v.a. auch für mein persönliches Wohlgefühl, den hohen Leistungsanspruch einer modernen Orthopädie und Unfallchirurgie entsprechen zu können.“ <Zitat Doz. Dr. med. Gerald Friedl 2014, Davos>

 

Neben Trainings bei international sehr anerkannten Experten im In- und Ausland kann Doz. Dr. Gerald Friedl auf weitreichende Erfahrungen in seit 2007 leitender Verantwortung mit vielen hunderten Operationen pro Jahr zurückgegriffen, wobei seit jeher eine besondere Spezialisierung auf minimal-invasive Operationstechniken (MIS) in der Orthopädie und in der Unfallchirurgie besteht.

* MIS-Endoprothetik – Hüftprothesen, Knieprothesen, Schulterprothesen

* Arthroskopische Operationen am Hüftgelenk, Knie, Schulter, Sprunggelenk

* Sportchirurgische Eingriffe an Schulter, Ellenbogen, Knie, Sprunggelenk

* Wirbelsäulenchirurgie – MIS, Dekompression, Stabilisierungen, Frakturen

* Sportchirurgische Eingriffe an Schulter, Ellenbogen, Knie, Sprunggelenk

* Trauma-Chirurgie, Revisions- und Wechseloperation

 

Weitere Information zur Vita von Doz. Dr. Gerald Friedl finden auf seiner Webseite.

1989 Matura mit ausgezeichnetem Erfolg
1998 Stipendium des Bundesministeriums für Wissenschaft und Verkehr
1999 Stipendium Steiermärkischer Wissenschafts- und Forschungslandesfonds
2000 Stipendium der Karl-Franzens Universität Graz
2009 Paper Award der European Federation of National Associations
of Orthopädics and Traumatology (EFORT)
2010 Wissenschaftspreis der Österreichischen Gesellschaft für Orthopädie
und Orthopädischen Chirurgie (ÖGO)
2015 DocFinder.at Patients‘ Choice Award für die beste PatientInnenzufriedenheit
2016 DocFinder.at Patients‘ Choice Award für die beste PatientInnenzufriedenheit
2017 DocFinder.at Patients‘ Choice Award für die beste PatientInnenzufriedenheit
2010 Prof.Dr.I. Jürgensen, Oldenburg (D)
2009 Prof.Dr.H. Seiler, Bremerhaven (D)
2000 Prof.Dr.R.T. Turner, MAYO Clinic Rochester, MN (USA)

 

2013 Hygiene-Verordnung,   Praxis Graz,
Österreich
Zertifizierter   FB-Kurse „Spezielle Schmerztherapie“ Luzern,   Notwill, Schweiz
SI-Joint – Update Alzenau,  Deutschland
13. EFORT  Congress Berlin,     Deutschland
2012 AOSpine Masters: Deformity and Trauma Madrid,
Spain
InflateFx, Fa.Medtronic Brüssel,
Belgien
Cervical Spine Solutions, Fa.Medtronic Amsterdam, Netherlands
2011 AOSpine – Advanced Course, Degenerative Cervical   Spine and Trauma Davos,
Schweiz
6.   Jahrestagung der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft (DWG) Hamburg,  Deutschland
AO Trauma Fortgeschrittenen Kurs Davos,
Schweiz
Spine Skills Academy – Deformity London, Großbritanien
Joint preserving surgery in the lower extremity,   EFORT Basel,
Schweiz
EURO – Spine   2011 Milano,
Italy
Hospitation Cervical Spine – Arthrosplasty, Dr.   Bertagnoli München,  Deutschland
Hospitation   Hüftarthroskopie, Dr. Möckel Berlin,
Deutschland
AO Spine – Live Tissue Training Straßburg,
France
Minisymposium   – Kinderorthopädie, Wirbelsäulenchirurgie Davos,
Schweiz
AOSpine   Masters Symposium – Degenerative Spine München,  Deutschland
Challenges in Revision Knee Arthroplasty Hamburg,  Deutschland
71.   Jahreskongress der SGOT Lausanne,
Schweiz
Kadaverlabor   Hüftarthroskopie, Laterjet arthroskopisch München, Deutschland
Minisymposium – Präoperative Abklärungen, Operationsvorbereitung Davos,
Schweiz
OP-Kurse   –  Spine Deformity Valencia,
Spain
Hospitation   – Anteriore Wirbelsäulenchirurgie, Prof.Heini Bern,
Schweiz
2010 The Aging Spine – Cadaver Training Lucerne,
Schweiz
AOSpine   Fortgeschrittenen Kurs – Verletzungen der Wirbelsäule Frankfurt,  Deutschland
International Knee-Update Davos,
Schweiz
Operationskurs MIS – hands on, Spine Graz,
Österreich
OP-Kurs  ISG-Arthrodese Hamburg,  Deutschland
5. Deutscher  Wirbelsäulenkongress (DWG) Bremen,  Deutschland
AOSpine –   Degenerativ and Deformity Davos,
Schweiz
11 th  EFORT Congress Madrid,
Spain
AOTrauma, Courses Davos,
Schweiz
2009 Kadaverlabor  Hüftarthroskopie München, Deutschland
Hospitation   Kantonspital Winterthur (Dr. Kalberer): AMIS-Hüftprothese,  Hüftarthroskopie bei Impingement Winterthur,
Schweiz
AOTrauma   Kurs „Becken & Hüftgelenk“ Graz,Österreich
BioLab   Workshop: Anterolateraler und posterolateraler Zugangsweg im Vergleich (Prof.   Gehrke/ PD Hube) Hamburg,  Deutschland
Hospitation Klinik für Schulterchirurgie und Endoprothetik Bremerhaven – arthroskopisch Bankart- und Rotatorenmanschette Bremerhaven,  Deutschland
Hospitation   Endoklinik Hamburg, Prof. Dr. Gehrke, C.F.P. Schaft; MP-Revisionssystem Hamburg,  Deutschland
Spezielle Operationstechniken der anatomische und inversen  Schulterendoprothetik Hamburg,  Deutschland
Wirbelsäulensymposium,   Workshop „LWS-Bandscheibenprothese“ Potsdam,  Deutschland
Pädiatrisch-Onkologischer  Verbund  – „Verschiedene Kasuistiken“ Oldenburg,  Deutschland
Comprehensive Orthopaedic Review Course, EFFORT Wien,
Österreich
10 th EFORT Congress Wien,
Österreich
Early intervention in knee-arthroplasty Kassel,
Deutschland
Struktur-Workshops des Klinik-Leitungsteams (Coaching: Werner Fleischer) Oldenburg,  Deutschland
Tagung AG   Knochentumoren Stuttgart,  Deutschland
AO-Seminar   „Periprothetische Frakturen“ Berlin,
Deutschland
AG   Primäre Knochentumoren Bremen,
Deutschland
Münsteraner  Frühjahrsymposium für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie Münster,
Deutschland
2008 Interdisziplinäre   pädiatrisch-onkologische Konferenzen, 2-wöchentlich Oldenburg, Deutschland
Sitzungen der Arzneimittelkommission, 6-wöchentlich Oldenburg, Deutschland
Interdisziplinäre   Tumorkonferenzen, wöchentlich Oldenburg,  Deutschland
Hospitation Asklepios-Klinik Hamburg Altona, Prof. Dr.Wening, instabile Beckenringfrakturen Hamburg,  Deutschland
Hospitation  St. Vinzenz-Hospital Dinslaken, minimal-invasiver (MIS) dorsaler Hüftzugang. Dinslaken,  Deutschland
Hospitation  Buchholz/Hamburg, Dr. Hinkenjan, Inverse Schulterendoprothese Hamburg,  Deutschland
Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOOC, DGOU) Berlin,
Deutschland
9th  EFORT Congress Nice,
France
18 th Annual Meeting of the European   Orthopaedic Research Society (EORS) Madrid,
Spain
2007 Meeting, EFORT Spring Travelling Fellowships Graz,
Österreich
FWF-Coaching Workshop Graz,
Österreich
74th Meeting of the American Academy of  Orthopaedic Surgeons (AAOS) San  Francisco, CA, USA
54th Meeting of the Orthopaedic Research   Society (ORS) San  Francisco, CA, USA
Kniesymposium Graz,Österreich
Deutscher  Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOOC, DGOU) Berlin,
Deutschland
53rd Annual Meeting of the Orthopaedic   Research Society (ORS) San  Diego,
CA, USA
2006 International Conference on Progress in Bone and   Mineral Research Wien,
Österreich
Qualitätszirkel zu den Richtlinien des chronischen Wirbelsäulenschmerzes Graz,
Österreich
OP-Kurs “Wirbelsäulenchirurgie”, Kadaverkurs Graz,
Österreich
Conference „Interaction of Mechanics and Biology in Knee Joint – Restoration and Regeneration“ Berlin,
Deutschland
Abschlusskurs für Hüftsonographie Graz,
Österreich
16th Annual Meeting of the European   Orthopaedic Research Society (EORS) Bologna,
Italy
6th Central European Orthopaedic Congress Graz,
Österreich
Workshop  “Fußchirurgie mit praktischen Übungen“ Graz,
Österreich
Aufbaukurs für Hüftsonographie Graz,
Österreich
5x Spezialworkshops „Schmerz – Interdisziplinäre Herausforderung“ ÄK Stmk.,  Graz,
Österreich
7th International Meeting of the Foot and  Ankle Society Going,
Österreich
Grundkurs für Hüftsonographie Säuglinge Graz,
Österreich
<2006 Orthopädie Symposium    – Chronischer Rückenschmerz München,
Bayern
Spezialworkshop „Schmerz – Interdisziplinäre Herausforderung“ ÄK Stmk, Graz,
Österreich
28. Jahrestagung der ÖGO Innsbruck,
Österreich
4. St. Vinzenz Orthopädietag Geinberg,
Österreich
Workshop   „Schmerzmanagement in der Orthopädie“ Ried,
Österreich
Eisenstädter  Knietag Eisenstadt,
Österreich
CEOPS  Schmerzkongress Wien,
Österreich
Kongress   „Gangstörungen“ Graz,
Österreich
„Schmerzenquete  – Interdisziplinäre Herausforderung“ Graz,
Österreich
OP-Kurs   „Sehnenoperationen Fuß“ Wien,
Österreich
Seminar   „Gutachten und Medizinrecht“ Wien,
Österreich
„Update   Orthopädie“ Graz,
Österreich
OP-Kurs   „Rückfußchirurgie“ Innsbruck,
Österreich
Workshop   „Meniskusnaht“ Graz,
Österreich
Wintertagung   der Ö Ges. f. Fußchirurgie Wien,
Österreich
Speisinger Handchirurgie-Symposium Wien,
Österreich
Orthopädisches  Gutachterseminar Wien,
Österreich
Interdisziplinärer Palliativkongress Graz,
Österreich
„Osteologie 2004“ Leipzig,
Deutschland
53.  Jahrestagung d. Norddeutschen Orthopäden-vereinigung e.V. Leipzig,
Deutschland
Wintertagung der Ö Ges. f. Fußchirurgie Wien,
Österreich
Wiener Arthroskopietage  – Schulter / Ellenbogen / Handgelenk Wien,
Österreich
27.  Jahrestagung der ÖGO Graz,
Österreich
MSD-Seminar  Bisphophonate und Coxibe Wien,
Österreich
Ausbildungsseminar   „Schultersonographie“ Stolzalpe,
Österreich
Workshop “Advances in tissue engineering” Houston,
Texas, USA
Biotek Symposium „Tissue engineering in der Orthopädie“ Krems,
Österreich
„Knorpeltherapie mit Stammzellen“ Graz,
Österreich
Vorfußoperationskurse Innsbruck,
Österreich
Workshop   „Klinische Molekularbiologie“ Graz,
Österreich
Workshop „Tissue Engineering in der Orthopädie“ Wien,
Österreich
22nd Annual Meeting of the American  Society of Bone and Mineral Research (ASBMR) Toronto,
Ontario, Canada
21 st Annual Meeting of the American Society of Bone and Mineral Research (ASBMR) St.Louis,
Missouri, USA
International Course on Osteoporosis, Fractures, Back Pain, Disablilty – Management Wien,
Österreich
7. Österreichisches Osteoporoseforum St. Wolfgang,
Österreich
2nd Joint Meeting ASBMR-IBM San Francisco,
CA, USA

Über 80 Fachpublikationen mit über 650 Fremdzitaten weiterhin an der Spitze in der grazer Forschungslandschaft. Zahlreiche nationale und internationale Vorträge. Einen Überblick über die erfolgreichsten Fachpublikationen finden Sie hier »

Reviewer bei internationalen Fachzeitschriften (J Orthop Res, Stem Cell Dev, Acta Orthopaedica, J Biomechanics, Regenerative Medicine, u.a.)

Forschungsgebiete

Knorpel- und Knochenstoffwechsel / Osteoporose
Knochenintegration zementfreier Endoprothesen / Prothesenlockerung
Regenerative Medizin / Tissue Engineering, Stammzelltherapie

Lehraufträge

Med. Universität Graz für Human- und Zahnmedizin (Modulkoordination der MUG)
Akademie und bfi für Physiotherapie-Ausbildung
Joanneum Research,  Fachhochschule für Ergotherapie
Schweizerischer Verband für Gesundheitssport & Sporttherapie
Lehrbefugnis der Medizinischen Universität Graz

Entwicklung

Internationale Premarket-Evaluierung eines Minimal-invasiven
Backensystems an der Wirbelsäule (Abschluß Mai 2012)
Minimal-invasive inflatable tamps bei Frakturen / rezid. Schulterluxtionen
Kreuzband-erhaltender Oberflächengelenksersatz am Kniegelenk